Commerzbank-Umweltpraktikum

Kellerwald-Edersee

Allgemeine Informationen:

  • Bundesland: Hessen
  • Gründungsjahr: 2004
  • Größe in ha: 5.738
  • Auszeichnungen: UNESCO Weltnaturerbestätte „Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands“ und Schutzkategorie II der IUCN-Richtlinien
  • Zielbahnhof: Bad Wildungen, Korbach oder Frankenberg

Geographische Lage:

Am Südufer des Edersees, ca. 50 Kilometer südwestlich von Kassel und 9 Kilometer westlich von Bad Wildungen und ca. 60 Kilometer östlich von Willingen/Winterberg.

Naturraum und Ökosystem:

 

Östlicher Ausläufer des „Rheinischen Schiefergebirges“, Ausgangsgestein meist Tonschiefer und Grauwacke. Charakteristisch sind die bodensauren Hainsimsen Buchenwälder.
Floristische Besonderheiten: Pfingstnelke, Astlose Graslilie, Großblütiger Fingerhut, Seidelbast, Arnika, Mondraute. Tierische Artenvielfalt: Urwaldanzeiger, wie der Veilchenblaue Wurzelhalsschnellkäfer, alle in Hessen vorkommenden Spechtarten, 18 von 22 nachgewiesenen Fledermausarten und die nach 60 Jahren wieder heimische Wildkatze.

Informationszentren

Hinweis: Alle Informationseinrichtungen sind barrierefrei zugänglich!

NationalparkZentrum Kellerwald in Vöhl-Herzhausen:
Das NationalparkZentrum ermöglicht Groß und Klein durch multimediale und interaktive Ausstellungsstücke einen Einblick in die Wildnis des Nationalparks. Neben der anschaulichen Darstellung der Lebensräume von Wildkatze, Luchs und Wolf, lässt sich der Kellerwald im 4D-SinneKino aus einem anderen Blickwinkel erleben.

Öffnungszeiten:

01.04.-31.10. 10.00-18.00 Uhr (täglich)
01.11.-31.03. 10.00- 16.30 Uhr (Dienstag-Sonntag)

Januar geschlossen

NationalparkZentrum Kellerwald

Weg zur Wildnis 1
34516 Vöhl-Herzhausen
Telefon 05635 992781

Internet: www.nationalparkzentrum-kellerwald.de

BuchenHaus mit WildnisSchule in Edertal-Hemfurth:

Das BuchenHaus bietet dem Besucher die Möglichkeit den Lebensraum Buchenwald aus Sicht eines Buchenkeimlings zu entdecken. Durch interaktive Module werden heimische Waldtiere näher vorgestellt. Die Räumlichkeiten der WildnisSchule stehen Gruppen für Aktionen zur Verfügung, die sich unter der Leitung eines Rangers näher mit dem Thema Wald und Wildnis auseinander setzen wollen.

Öffnungszeiten:
01.05. – 31.10. 9.00 – 18.00 Uhr
01.11. – 28.02. 11.00 – 16.00 Uhr
01.03. – 30.04. 10.00 – 18.00 Uhr

BuchenHaus mit WildnisSchule

Am Bericher Holz 1
34549 Edertal-Hemfurth
Telefon 05623 97303-0

Internet: www.buchenhaus.eu

WildtierPark Edersee in Edertal-Hemfurth:

Insgesamt 18 heimische und ehemals heimische Tierarten präsentieren sich in großräumigen Gehegen auf über 80 ha Fläche. Auf dem Weg durch das Wildschweingehege oder bei Fütterungen ist der Besucher den wilden Tieren ganz nah. Bei der Flugvorführung zeigen verschiedene Greifvögel vor der wunderschönen Edersee-Kulisse ihre Flugkünste.

Öffnungszeiten:
01.05. – 31.10. 9.00 – 18.00 Uhr
01.11. – 28.02. 11.00 – 16.00 Uhr
01.03. – 30.04. 10.00 – 18.00 Uhr

Flugvorführungen:
01.03. – 15.11. -1.00 und 15.00 Uhr (außer Montags)

Internet: www.wildtierpark-edersee.eu

KellerwaldUhr in Frankenau:
Wegen Neubau geschlossen.

Besondere Highlights:

  • Urwaldsteig Edersee
  • Quernst-Kapelle im Nationalpark

Weitere Informationen unter:

http://www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

Kontaktadresse

Horst Knublauch Nationalpark Kellerwald-Edersee Am Bericher Holz 1 34549 Edertal-Hemfurth Tel: 05623/97303-15 Fax: 05623/97303-20 E-Mail schreiben