Commerzbank-Umweltpraktikum

Niedersächsisches Wattenmeer

Nationalpark-Haus Greetsiel
Nationalpark-Haus Juist
Nationalpark-Haus Wangerland
Seehundstation Nationalpark-Haus Norddeich
Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer - Wilhelmshaven

Nationalpark-Haus Greetsiel
Zeitraum 3 Monate
in der Zeit von Mai bis Ende Oktober
vorzugsweise Juli bis September 2019

Einsatzstelle

Direkt an der Leybucht, einer der letzten verbliebenen Meeresbuchten im Wattenmeer, liegt das idyllische Fischerdorf Greetsiel, das jedes Jahr viele Besucher als Übernachtungsgäste oder Tagesgäste anzieht (Nähere Infos auf www.greetsiel.de). Aber nicht nur viele Menschen suchen dieses Gebiet auf, sondern ebenso viele Vogelarten, die den Nahrungsreichtum der Schlickwattflächen sowie die ausgedehnten Salzwiesen der Leybucht als Brut- und Rastgebiet schätzen. Das angrenzende Naturschutzgebiet Leyhörn, eng verzahnt mit der Leybucht, haben dieses Gebiet zu einem der besten Vogelbeobachtungsgebiete der Leybucht werden lassen.

Das Nationalpark-Haus Greetsiel unter der Trägerschaft der Gemeinde Krummhörn und des NABU Landesverbandes Niedersachsen hat das Ziel, über das Ökosystem Wattenmeer zu informieren, es erlebbar zu machen und das Schutzkonzept des Nationalparks zu vermitteln. Dieses geschieht zum einen durch eine Dauerausstellung mit den Schwerpunktthemen Vögel der Leybucht, Deichbau und Fischerei. Ganzjährig gibt es ein abwechselndes Programm für unterschiedliche Zielgruppen im Haus oder in der Natur. 

Aufgaben

Die Aufgabenschwerpunkte liegen demnach vorrangig in der Besucherbetreuung am Empfang, im Shop und Führungen. Da wir in einem kleinen Team arbeiten, stehen auch Pflege- und Reinigungsarbeiten an. Ebenso besteht die Möglichkeit, eigene Fähigkeiten und Interessen sowie neu gewonnene Erfahrungen in Form einer Projektarbeit einzubringen, sei es bei Veranstaltungen oder im Ausstellungsbereich.

Qualifikationen
Die Bereitschaft, mit Menschen zu arbeiten und Sachverhalte zu vermitteln, ist eine wichtige Voraussetzung für die Tätigkeit. Spezielle Kenntnisse über das Ökosystem Wattenmeer sind von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt.

Unterkunft
Wir sind bei der Unterkunftssuche behilflich.    

Nationalpark-Haus Juist
Zeitraum 3 Monate
ab Anfang April 2019

Einsatzstelle 
Mitten im Ort der längsten, aber auch schmalsten ostfriesischen Insel liegt das Nationalpark-Haus Juist. Gegensätze prägen auf dem "Eiland" das Leben und damit auch die Arbeit hier im Haus.

Nach Juist zu gelangen oder von hier wegzukommen, ist manchmal nicht so einfach, da die Fähren von den Gezeiten abhängig sind und bei bestimmten Wetterbedingungen auch ausfallen können. Doch die meisten, die es bis zu uns geschafft haben, möchten auch gar nicht so schnell wieder weg, sondern genießen u.a. die abgasfreie Luft, da Juist autofrei ist.

Das Nationalpark-Haus Juist bietet den Besuchern die Möglichkeit, sich umfassend über den Lebensraum Wattenmeer zu informieren. Der Ausstellungsraum ist in verschiedene Bereiche eingeteilt. Neben einer Kinderecke gibt es Meerwasseraquarien zum Beobachten, eine Leseecke zum Stöbern und vieles mehr zum Anfassen und selber Ausprobieren. Darüber hinaus bieten wir den Gästen ein vielseitiges Programm mit verschiedenen Veranstaltungen an. Dazu gehören z.B. unterschiedliche Exkursionen in die Natur, Vorträge, Kinderspielenachmittage etc. Neben den Urlaubern informieren wir auch Jugendgruppen und Schulklassen mit kurzen Vorträgen und Führungen über die Bedeutung des Wattenmeeres und die Zielsetzungen des Nationalparks.

Aufgaben
Aufgabenschwerpunkt im Nationalpark-Haus ist die Informations- und Umweltbildungsarbeit. Dazu gehört:

-     Betreuung von Schüler-, Jugend- und Erwachsenengruppen bei
      naturkundlichen Wanderungen und Vorträgen im Haus
-     Organisation und Durchführung von Spiele- und Bastelaktionen für Kinder
-     Beteiligung an den übrigen hier anfallenden Arbeiten
      •    Gestaltung und Betreuung der Ausstellung
      •    Aquarienpflege
      •    Verkauf von Büchern, Info-Materialien usw.

Daneben gibt es aber auch Zeit und Raum um eigene Projektideen zu entwickeln und umzusetzen.

Qualifikationen
Die Bereitschaft mit Menschen zu arbeiten und Sachverhalte zu vermitteln ist eine wichtige Voraussetzung für die Tätigkeit. Spezielle Kenntnisse über das Ökosystem Wattenmeer sind von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt. 

Unterkunft
Wir können eine kleine Personalunterkunft zur Verfügung stellen.

Nationalpark-Haus Wangerland

Zeitraum 3 Monate
zwischen 1. April und 30. Oktober 2019

Einsatzstelle

Das Nationalpark-Haus Wangerland ist eine attraktive und moderne Informations- und Bildungseinrichtung, die sowohl die Gäste im Wangerland, wie auch die heimische Bevölkerung anspricht. Rund 20.000 Gäste erfreuen sich jährlich an den Ausstellungen und Veranstaltungen. Besonders beliebt sind die Meeresaquarien mit den Tieren der Nordsee. In vier Schauaquarien und einem Erlebnisbecken kann die Unterwasserwelt der Nordsee bestaunt werden. Zu sehen gibt es neben Strandkrabbe, Seestern und Co, Schollen, Seezungen, Seeskorpione und sogar kleine Katzenhaie. Wenn Du Einblicke in die Meeresaquaristik (Nordsee) bekommen möchtest, kannst Du sie bei uns bekommen.

Das Nationalpark-Haus Wangerland liegt im idyllischen Nordseeküstenbadeort Minsen, umgeben von malerischen Häusern und der sehenswerten Dorfkirche in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer.

Der nächste größere Ort Horumersiel mit guten Einkaufsmöglichkeiten ist etwa 5 km entfernt. Zum Einkaufen und Bummeln laden die rund 20 Kilometer entfernt liegenden Städte Jever und Wilhelmshaven ein.

Aufgaben
Die Aufgabenschwerpunkte der Praktikantinnen und Praktikanten liegen in der Informations- und Bildungsarbeit im Rahmen der Besucher- und Gruppenbetreuung zu den Ausstellungsthemen. Du wirst sowohl im Nationalpark-Haus in Minsen, wie auch in der Außenstelle, der Forschungsstation UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer mitarbeiten.

Ein besonderes Highlight stellt diese ebenfalls grundsanierte Forschungsstation UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer auf dem Strandgelände in Schillig dar. Du wirst fachlich eingewiesen und kannst nach kurzer Zeit selbständig oder auch im Team, insbesondere mit den Mitarbeitern im Freiwilligen Ökologischen Jahr, im Nationalpark-Haus und in der Forschungsstation den Besuchern die biologische Vielfalt und die Einmaligkeit dieses einmaligen und faszinierendes Lebensraumes nahebringen. Du wirst eine Menge über die ökologischen Zusammenhänge im Wattenmeer erfahren, den Mikrokosmos Nordseeplankton erforschen und das Wattenmeer kennen und lieben lernen. Gerne kannst Du auch eigene Veranstaltungen entwickeln und erproben.

Qualifikationen
Der Führerschein Klasse B sollte für die Nutzung des Infomobil vorhanden sein.

Unterkunft
Wir stellen Dir Wohnraum zur Verfügung.

 

Seehundstation
Nationalpark-Haus Norddeich
Zeitraum
3 Monate
in der Zeit von Mitte März bis Oktober 2019

Einsatzstelle
Die Einrichtung Seehundstation Nationalpark-Haus hat zwei wichtige Hauptaufgaben. Zum einen werden mutterlos aufgefundene Heuler und auch verletzte oder kranke Seehunde und Kegelrobben aufgezogen bzw. gesundgepflegt. Zum anderen sind wir eine Informations- und Bildungseinrichtung zum Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer mit jährlich über 200.000 Besuchern. Unsere Ausstellung liegt wenige 100 Meter vom Norddeicher Strand und Hafen entfernt.


Aufgaben

Die Aufgabenschwerpunkte der Praktikantinnen und Praktikanten liegen in der Informations- und Bildungsarbeit. Einzelgäste und Besuchergruppen werden in der Ausstellung betreut oder lernen in den verschiedensten Veranstaltungen die Besonderheiten und die Schönheit des Wattenmeeres kennen und schätzen. Schwerpunktthema unserer Ausstellung ist der Seehund und seine Verwandten. Neben Führungen und Vorträgen begleiten wir auch Fahrten zu den Seehundbänken als zertifizierte „Nationalpark-Erlebnisfahrten“. Zusätzlich zu den Aufgaben bei der Besucherbetreuung wird ein eigenständiges Projekt angestrebt, in dem Du Deine gewonnenen Erfahrungen in Ausstellungsverbesserungen und -ergänzungen oder in neuen Veranstaltungskonzepten einfließen lassen kannst.  


Unterkunft
Wir stellen einen Wohnraum in einer MitarbeiterInnen-WG (FÖJ/BFD/PraktikantInnen) zur Verfügung. Die Wohnung ist umfassend mit großem Wohn-/Esszimmer und Küchenzeile ausgestattet und gemütlich eingerichtet.

Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer in Wilhelmshaven

Dezernat Kommunikation - Forschung
Zeitraum 3 Monate vorzugsweise Juli bis Oktober 2019

Einsatzstelle 
Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer umfasst rund 345.000 ha mit Inseln, Stränden, Dünen, Salzwiesen, Wattflächen und Prielsystemen. Er erstreckt sich entlang der niedersächsischen Nordseeküste zwischen Borkum und Cuxhaven und ist seit 2009 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer. Zuständig für den Schutz des niedersächsischen Wattenmeeres ist die Nationalparkverwaltung mit Sitz in Wilhelmshaven. Sie ist als selbstständige Behörde unmittelbar dem Niedersächsischen Umweltministerium unterstellt. Eine wichtige Aufgabe der Nationalparkverwaltung ist die Öffentlichkeitsarbeit. Darunter fällt beispielsweise die Zuständigkeit für die 18 Nationalpark-Informationseinrichtungen, die regionale und überregionale Pressearbeit, die Erstellung von Printmedien, Ausstellungen, Informationstafeln und -pfaden, die Organisation von Veranstaltungen, die Pflege der Internetpräsenz usw.
 
Aufgaben
Die Möglichkeiten eines Praktikums in der Öffentlichkeitsarbeit sind vielfältig und abwechslungsreich. Die Bearbeitung eines eigenen, im Praktikumszeitraum abschließbaren Projekts ist möglich und gewünscht. Darüber hinaus erwarten wir von Dir

         Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
         Unterstützung bei der Erstellung von Pressemitteilungen und Pflege der
       Internetseite
         Gestaltung von Printmedien
         Recherchen, beispielsweise zur Vor- oder Nachbereitung von Veranstaltungen

Qualifikationen
Du solltest Selbstständigkeit, Flexibilität und Ausdauer sowie Interesse und Textsicherheit zur Erstellung von kurzen Berichten mitbringen. Vorkenntnisse aus der Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil. Gewünscht sind Kenntnisse der MS Office-Anwendungen, von Adobe InDesign und Photoshop.

Unterkunft
Der Praktikumsplatz befindet sich in der Nationalparkverwaltung in Wilhelmshaven. Wir vermitteln nach Möglichkeit Wohnraum in einer WG mit anderen Praktikant*innen und Freiwilligen.