Commerzbank Logo-Signet Umweltpraktikum

 

 

.

.

.

.

Lust auf ein 
Open-Air-Semester?

Du möchtest raus aus dem Hörsaal und rein in die Natur? Willkommen bei einem Commerzbank-Umweltpraktikum in den schönsten Landschaften Deutschlands! Dich erwarten unvergessliche Naturerlebnisse und wertvolle Berufserfahrung in einem der teilnehmenden 22 Nationalparks und Biosphärenreservate vom Watzmann bis zum Wattenmeer. Bewirb dich zwischen November und Mitte Januar über dieser Website. Wir freuen uns auf dich!

Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen, die sich für den Schutz von Natur, Klima und Artenvielfalt begeistern und Spaß am Umgang mit Menschen haben. Bei dem mehrmonatigen Praktikum realisierst du eigene Projekte in den Bereichen Umweltbildung, Besucherbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit. Du erhältst ein Praktikumsentgelt sowie Unterkunft oder einen Wohnzuschuss. Das Umweltpraktikum wird von vielen Hochschulen als Pflichtpraktikum anerkannt. Weitere Details findest du bei den Projektinformationen

Seit dem Start vor mehr als 30 Jahren haben über 1.900 Praktikant:innen in den teilnehmenden Nationalen Naturlandschaften einzigartige Orte für ihr Engagement gefunden. Willst du Teil dieser Gemeinschaft werden? Hier geht es zu den Stellenbeschreibungen

Unsere Standorte - dein Praktikumsplatz

  • Übersicht
  • Nationalparks
  • Biosphärenreservate

Übersicht

Bereits seit 1990 engagiert sich das Commerzbank-Umweltpraktikum in den nationalen Schutzgebieten. Im Praktikumsjahr 2023 sind 14 Nationalparks und 8 Biosphärenreservate Partner der Initiative.

Praktikant:innen berichten

Blick auf Berge und Täler bei einem Sonnenuntergang.

Tagebucheintrag Carmen Wassong

Wandertag in der Sächsischen Schweiz

Abwechselnd ziehen sich Carmen Wassong und die Kinder der Schulklasse, die sie heute betreut, den Berg hinauf. Warum sich die Anstrengung aber definitiv lohnt, erfahrt ihr hier!

Nahaufnahme einer Heidepflanze

Tagebucheintrag

Ein Tag in der Heide

Nach einem Regentag im Freien kehrt Katharina Freese erschöpft aber glücklich in ihre Wohnung zurück. Lest hier, warum auch ein Umweltpraktikum im Herbst eine gute Idee ist!

4 junge Menschen mit verbundenen Augen fassen sich in einer Reihe an den Schultern und werden von einer weiteren PErson über einen Strand geführt.

Tagebucheintrag Anne Lorenz

Strand-Bingo mit den Hiddenseer Hechten

Anne Lorenz nimmt uns mit auf einen spannenden Tag am Hiddenseer Strand, wo sie unter anderem die Junior-Ranger "Hiddenseer Hechte" betreut.

Eine junge Frau wird in einem Kreidebruch von einem Mann interviewt und hält eine Arbeitsmappe

Tagebucheintrag Jana Jamrath

Interview im Kreidebruch

Die Freizeitwissenschafts-Studentin Jana Jamrath nimmt uns mit zur Präsentation ihrer Projektergebnisse und zeigt uns, welche Inhalte aus ihrem spannenden Studium sie alle in der Praxis umsetzen konnte.

Ein von Kindern gemaltes Spielbrett ist mit der Aufforderung "Der Wissenschaftler hat dich gefangen! Setze eine Runde aus!" beschrieben.

Tagebucheintrag Antonia Zickler

Auf den Spuren der Urwaldreliktkäfer

Mithilfe von Abenteuergeschichten von Urwaldkäfern Kindern die Welt der Wissenschaft näherbringen - das gehörte zum Praktikumsalltag von Antonia Zickler. Hier beschreibt sie einen ihrer Tagesabläufe für uns.

Auf einer Wiese findet ein sogenanntes Spechtfest statt, Erwachsene und Kinder spielen Spiele im Freien

Tagebucheintrag Lisa Pallaks

Frag doch mal den Specht

Warum Lisa Pallaks beim Spechtfest erfundene Geschichten erzählt und was es sonst noch so auf dem Waldspielgelände im Nationalpark Bayerischer Wald zu entdecken gab, erfahrt ihr in diesem Tagebucheintrag.

Ein Hafen in dem mehrere kleine Segelboote liegen, im Hintergrund das Meer

Tagebucheintrag Elena Reiriz Martínez

Moin, Zugvögel!

Zugvogelfeier und Vollmondführung sind nur zwei der abwechslungsreichen Ereignisse, die Elena Reiriz Martínez während ihres Praktikums im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer begleiten darf.

Ein Stofftier in Form eines Igels sitzt in einem kleinen Unterschlupf aus Holz.

Tagebucheintrag

Es ist Herbst in der Sächsischen Schweiz

Wie ein Stoffigel und Vera Kreutle Kindern beim hautnahen Begreifen der wunderschönen sächsischen Schweiz helfen.

Grüne Moorfläche bei blauem Himmel

Tagebucheintrag

Von Moorfröschen und Burggeistern

Warum eines der letzten naturnahen Moore in Deutschland alles andere als schaurig ist und was das Moorfrosch Maskottchen "Mofo" damit zu tun hat, erzählt euch Vivien Kucher.

Erwachsende und Kinder sind im Freien zu einer Verleihung versammelt, in der Mitte steht ein Blumengesteck mit Sonnenblumen.

Tagebucheintrag

Neue Biosphären-KiTa im Spreewald

Carla von Pappenheim darf ihren Kindheitstraum erfüllen und Fotografin bei einer kleinen Zeremonie spielen. Was es mit einer Biosphären-Kindertagesstätte auf sich hat erfahrt ihr in diesem Tagebucheintrag!

Sonnenstrahlen treffen einen Holzpfad durch einen Wald

Tagebucheintrag

Schönste Natur im Erzgebirge

Blaubeeren sammeln und Kreuzspinnen umgehen sind nur ein paar der Abenteuer, die Luise Janovsky während ihres Praktikums im Naturpark Erzgebirge-Vogtland erlebt.

Filiz sitzt vor einem großem Aquarium und lächelt in die Kamera.

Tagebucheintrag

Faszination im Nationalparkzentrum

Meeresfreunde aufgepasst: Filiz Henschel hält nicht nur spannende Erfahrungen aus ihrer Zeit im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer, sondern auch interessante Fakten über die kleinen Meeresbewohner bereit!

Umweltpraktikantinnen Emilia Polz und Cathrin Basche an einem Infostand.

Tagebucheintrag

Buntes Herbstfest

Im Nationalpark Berchtesgaden steht ein ganz besonderes Event an: das Ramsauer Herbstfest. Emilia Polz und weitere Umweltpraktikant:innen sorgten hierbei für eine Menge Spaß bei Groß und Klein.

Fahrräder stehen an einem Feldrand mit kleinen Seen im Hintergrund.

Tagebucheintrag

Auf dem Rad durch die Prignitz

Im Zeichen des „Grünen Band Brandenburg“ steht heute im Biosphärenreservat Elbe-Brandenburg eine nicht nur sportliche, sondern auch geschichtliche Radtour auf dem Plan. Katharina Bruck berichtet.

Oscar auf einem Kanu treibt über den See.

Tagebucheintrag

kah-ÄHRK ruft der Graureiher

Früher Morgen im Müritz-Nationalpark: Durch den mystischen Buchenwald geht es zu einer Kanutour auf dem schleierhaften See. Eine Morgenidylle, die Oscar Blank während seines Umweltpraktikums erleben durfte.

Cathrin streichelt eine Kuh am Infostand.

Tagebucheintrag

Tierspuren im Klausbachtal

Das Klausbachtal im Nationalpark Berchtesgaden bietet eine atemberaubende Naturvielfalt - inklusive neugieriger Kuhherde! Cathrin Basche berichtet darüber, wie sie beides kennenlernen durfte.

Lena Jäger hinter einem mobilen Infostand zum Thema Nationalpark Allgemein im Wald.

Tagebucheintrag

Fledermäuse und Berge

Im Nationalpark Berchtesgaden steht die internationale „Batnight“ an. Zwischen Planung, Organisation und Umsetzung des Events hat Umweltpraktikantin Lena Jäger alle Hände voll zu tun!

Johanna steht vor einem Großaquarium mit Rochen und weiteren Fischen im Wasser zu sehen.

Tagebucheintrag

Wandern zwischen den Welten

Das Multimar Wattforum stellt für Johanna Göbel im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer ein zweites Zuhause dar. Zwischen Stören, Pottwalskeletten und Besuchern wird es niemals langweilig!

Svenja und ein weiterer Umweltpraktikant bei der Rucksackübergabe.

Tagebucheintrag

Ein Tag im Park

Im Müritz-Nationalpark steht für Svenja Hartmann ein vielseitiges Programm an: eine Ausstellungseröffnung, der Fund einer Fledermaus und die Entgegennahme des Commerzbank-Rucksacks.

Blick auf eine Sojapflanze.

Tagebucheintrag

Mit dem Bus durch den Bliesgau

Eine regionale Tofu-Produktion mitzuerleben ist eines, diesen im Anschluss jedoch auch kosten zu können eine ganz besondere Erfahrung! Im Biosphärenreservat Bliesgau hatte Lara Sprenger exakt diese Möglichkeit.

Blick auf die Bescheidübergabe an der Baustelle des zukünftigen Nationalpark-Tors Keltenpark.

Tagebucheintrag

Betriebsbesichtigung & Baustelle

Für ihren Einsatz im Nationalpark Hunsrück-Hochwald startet Anna van Stave bereits früh morgens in den Tag. Nach ein paar kleinen To-Do‘s im Büro geht es weiter auf den Weg: andere spannende Aufgaben warten schon!

Oliver Kox mit dem "Batdetektor" im Wald auf der Suche nach Fledermäusen.

Tagebucheintrag

Fledermausexkursion

Der Nationalpark Harz beheimatet eine Vielzahl der in Deutschland lebenden Fledermausarten. Mit dem „Batdetetektor“ ausgerüstet setzte Oliver Kox alles daran, keine Art unentdeckt zu lassen.

Blick von unten auf den Uracher Wasserfall.

Tagebucheintrag

Monitoring am Uracher Wasserfall

Als ein Highlight im Biosphärengebiet Schwäbisch Alb sind die Besucherzahlen des Uracher Wasserfalls groß. Für das Monitoring der Besucher:innen zuständig: Umweltpraktikantin Nadine Pluquette.

Im See sind Frösche auf den Wasserpflanzen sitzend zu sehen.

Tagebucheintrag

Ein Tag im Umweltpraktikum

Mit Schwimmwesten ausgestattet begibt sich Regina Gruber im Müritz-Nationalpark mit einer Gruppe Schulkindern auf See. Die übergeordnete Mission: Erkundung der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt im Wasser.

Blick auf die Kinder während der Nacht im Wildniscamp.

Tagebucheintrag

Nachts im Nationalpark

Camping hält sowohl für Klein und Groß einen gewissen Zauber bereit - dunkler Wald, Lagerfeuer und Zelten. Im Nationalpark Hainich begleitete Frieda Müller hierfür eine Gruppe Schulkinder in das Wildniscamp.

Ayleen sitzt im Flugzeug über dem Wattenmeer.

Tagebucheintrag

Seehundzählung über dem Watt

Im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer ist Seehundzählung angesagt. Das heißt für Ayleen Vorberg: Ein rasanter Flug über das Watt, zahlreiche Fotos aus luftiger Höhe sowie weiche Knie nach der Landung.

Blick auf eine große Strandkrabbe in einem Erdloch im Watt.

Tagebucheintrag

Weltnaturerbe Wattenmeer

Ein Tag voller Entdeckung und Spaß hat im Niedersächsischen Wattenmeer verschiedene Facetten. Zwischen Watt und Seehundstation berichtet Hanna Rittinghaus von ihren spannenden Erfahrungen.

Clemens mit einem Kameramann während des Interviews.

Tagebucheintrag

Klappe die Erste!

Der Wildpark Gersfeld wird 50 Jahre alt – Zeit für eine Jubiläumsfeier! Dies heißt für Clemens Pleissner im Biosphärenreservat Rhön: Infostand aufbauen, Raubtiere füttern und… Interviews fürs Fernsehen?

Eine Fledermaus spannt ihre Flügel in voller Spannweite auf.

Tagebucheintrag

So ein Ausflug der ist lustig

Katharina Kommer erlebt im Naturpark Altmühltal einen Familienausflug der anderen Sorte. Das Ausflugsziel? Eine Kirche. Die Hauptattraktion? Fledermäuse soweit das Auge reicht.

Blick auf die Vegetation auf dem Boden des Moors.

Tagebucheintrag

Ein Tag im Moor

Im Naturpark Erzgebirge-Vogtland zieht Carla Prüfer mit Gummistiefeln, Bleistift und Müsliriegel ausgestattet früh morgens los in die Meierhaide, ein ehemaliges Moorgebiet direkt an der tschechischen Grenze.

Eine Gruppe Schulkinder steht in einem Abschlusskreis des Junior-Ranger-Treffen 2022.

Tagebucheintrag

Im Zeichen der Junior-Ranger

In dem Nationalpark Sächsische Schweiz steht ein ganz besonderes Event an: das erste Junior-Ranger-Treffen der Region! Theresia Ebert ließ bei der Umsetzung viele Kinderherzen für einen Tag höher schlagen.

Ein Blick auf die Betteleiche.

Tagebucheintrag

Geschichtliche Begegnungen

Die Betteleiche – ein wahres Stück Geschichte im Nationalpark Hainich. Doch woher kommt ihr Name? Und was hat sie über die letzten Jahrhunderte alles erlebt? Umweltpraktikantin Selma hat die Antworten für uns.

Ein Wegweiser mit der Schrift "Nationalpark" steht am Strand des Wattenmeers.

Tagebucheintrag

Aus dem Leben von Ranger:innen

Für einen Tag Nationalpark-Ranger:in sein – ein Kindheitstraum, der vielen jedoch verborgen bleibt. Doch nicht für Tom Henk! Aus dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft lässt er uns teilhaben.

Informationsmaterial 

Plakat des Commerzbank-Umweltpraktikums als PDF-Download: