Commerzbank-Umweltpraktikum

Hunsrück-Hochwald

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald wurde im Frühjahr 2015 gegründet und  liegt im Südwesten Deutschlands. Er verbindet die Länder Rheinland-Pfalz und Saarland. Ein Mittelgebirge mit schier endlosen Wald- und Forstarealen kennzeichnen den Hunsrück und grenzen ihn damit von den umliegenden besten Weinanbaugebieten Deutschlands ab.

Das Bundesamt für Naturschutz zählt den Hunsrück schon heute zu einer "Hotspot-Region für biologische Vielfalt". Davon gibt es in ganz Deutschland nur 30 Gebiete. Hier leben zum Beispiel europaweit die meisten Wildkatzen. Die Wildkatze ist sehr scheu und braucht viel Ruhe. Genau wie der Schwarzstorch. Ruhe, die der Hunsrück mit seinen lang ausgestreckten Wäldern schon heute bietet. Doch neben der Natur bietet der Nationalpark auch eine einmalige Verbindung zu kulturhistorischen Relikten von Kelten und Römern. Natur und Kultur: Im Nationalpark Hunsrück-Hochwald erleben Sie beides!

Das breite Themenspektrum des Nationalparks ermöglicht einen Einblick in verschiedene Arbeitsfelder. Je nach persönlichem Interesse und in Absprache mit dem Nationalpark können beispielweise die unten aufgelisteten Punkte zu euren Aufgaben gehören: 

•    Mitwirkung bei der Entwicklung und Organisation von umwelt-
      und wildnispädagogischen Programmen
•    Unterstützung in der Netzwerkarbeit mit Kitas, Schulen und
      weiteren Bildungsakteuren
•    Unterstützung bei Projekttagen an Kitas und Schulen
•    Unterstützung der Ranger im Junior Ranger-Projekt
•    Mitarbeit an öffentlichkeitsrelevanten Veranstaltungen
•    Beteiligung an der Zusammenarbeit mit dem Naturpark Saar-Hunsrück
•    Mitwirkung bei der Entwicklung von Ausstellungen und im Wildfreigehege
•    Mitarbeit bei der Bearbeitung des Themas „Barrierefreiheit im Nationalpark“
•    Einblick in die Forschungsarbeiten des Nationalparks sowie Mitarbeit bei
      verschiedenen Monitoringaufgaben
•    Unterstützung der Ranger bei ihren täglichen Aufgaben
•    Verfassen von Pressetexten

Darüberhinaus können in Absprache eigene Projektideen verwirklicht werden. 

Anforderungen:
·         Teamfähigkeit
·         Identifikation mit der Nationalparkidee
·         Kreativität und selbstsicheres Auftreten
·         Freude am Umgang mit jungen Menschen
·         Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
·         gute Anwenderkenntnisse der MS-Office Standardsoftware
·         Führerschein der Klasse B

Kontaktadressen

Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald Christoph Eiden Brückener Str. 24 55765 Birkenfeld Tel: 06131 884152-102 E-Mail schreiben Homepage