Commerzbank-Umweltpraktikum

Harz

Nationalpark Harz – Sagenumwobene Bergwildnis

Der seit 2006 länderübergreifend vereinigte Nationalpark Harz mit seiner zentralen Lage mitten in Deutschland bietet den Commerzbank-Praktikanten einen vielfältigen und interessanten Einblick in seine Umweltbildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Der Park mit dem sagenumwobenen Brocken im Mittelpunkt ist unvermindert ein faszinierendes Stück Natur und Anziehungspunkt für unzählige Gäste aus dem In- und Ausland, die oftmals zu Tausenden den Gipfel des Harzes erobern. Um diese Besucher über den Nationalpark und seine einzigartige Natur zu informieren, haben wir ein vielseitiges Angebot für die unterschiedlichsten Zielgruppen entwickelt. In diesem Bereich der spannenden Angebotspalette, der sich speziell an das junge Publikum wendet, bekommen unsere Praktikanten die Möglichkeit des Einsatzes.

Zu den Aufgaben gehören beispielsweise …

  • Mitarbeit im Bereich der Umweltbildung und der Öffentlichkeitsarbeit
  • Beteiligung an Bildungsveranstaltungen für Kinder und Jugendliche in den Ausstellungseinrichtungen
  • Betreuung von Junior-Ranger-Gruppen
  • Mithilfe bei der Planung und Durchführung eines Wildniscamps
  • Durchführung von Nationalparkwanderungen für Familien und naturinteressierte Gäste
  • Weiterentwicklung der Umweltbildungsangebote des Nationalparks
  • Unterstützung bei der Besucherinformation in den Nationalparkhäusern und an den Informationstresen.


Je nach Einsatzstellenschwerpunkt besteht die Möglichkeit zur aktiven Mitarbeit bei allen genannten und zahlreichen anderen Veranstaltungen. Aber der Nationalpark bietet auch interessante andere Themen zum Hineinschnuppern und zur Fortbildung, denn wir haben mit dem Luchs-Schaugehege, dem Löwenzahn-Entdeckerpfad, dem Naturmythenpfad und weiteren Themenpfaden attraktive Anlaufpunkte, die für Umweltbildungsaktionen genutzt werden.

Zu den weiteren Aufgaben der Praktikanten zählen u.a.

  • die Mitarbeit an der Erarbeitung von Konzepten für die Umweltbildung sowie an der Gestaltung von Informationsmaterialien
  • die Gestaltung und Durchführung von eigenen Naturerlebnisveranstaltungen.


Wir bieten Ihnen

  • den größten Waldnationalpark Deutschlands mit faszinierender Walddynamik
  • ein Team von Mitarbeitern, in das Sie schnell und unkompliziert integriert werden
  • qualifiziertes Fachpersonal, bei dem Sie jederzeit Unterstützung und Beratung bekommen
  • fachliche Weiterbildung durch Exkursionen und Tagungen sowie Freiräume für eigene Projekte und Ideen
  • die Möglichkeit, Ideen und Material für Ihre studentischen Arbeiten zu sammeln.


Wir wünschen uns von Ihnen

  • Teamfähigkeit und Engagement für den Naturschutz
  • Kreativität und selbstsicheres Auftreten
  • Freude am Umgang mit jungen Menschen
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Begeisterung für Natur und Waldwildnis sowie Kreativität, um sowohl Kinder als auch Erwachsene für die Nationalparkidee und das Thema „Wildnis“ zu begeistern.


Sie erhalten während des Praktikums die Möglichkeit, die Arbeit der Nationalparkverwaltung kennenzulernen und auch in andere Fachbereiche Einblick zu gewinnen. Günstige Voraussetzungen für das Praktikum sind Grundkenntnisse in der heimischen Tier- und Pflanzenwelt und auch Erfahrungen in der Arbeit mit Kinder- und Jugendgruppen. Vorteilhaft wären Erfahrungen in Naturschutz- und/oder Öffentlichkeitsarbeit, z. B. in einem Naturschutzverband. Ein eigener PKW wäre sehr nützlich. Die Kosten für die Nutzung werden selbstverständlich erstattet.

Kontaktadresse

Irmtraud Theel Nationalparkverwaltung Harz Lindenallee 35 38855 Wernigerode Tel: 03943 – 5502-15 Fax: 03943 – 5502-37 E-Mail schreiben Homepage

Nationalpark-Bildungszentrum Außenstelle der Verwaltung Erzwäsche 1 37444 St. Andreasberg E-Mail schreiben