Commerzbank-Umweltpraktikum

Hainich

Urwald mitten in Deutschland - Der Nationalpark Hainich

Der Hainich ist fast vollständig bedeckt von Laubwäldern, die von der Buche geprägt sind. Im Südteil, der jahrzehntelang militärisch genutzt war, wurde Ende 1997 auf einer Fläche von 7.500 Hektar der Nationalpark Hainich gegründet. In der Kernzone finden sich sehr arten- und strukturreiche Laubwälder mit einem hohen Totholzanteil. Hier soll der „Urwald mitten in Deutschland“ - der geographische Mittelpunkt Deutschlands ist nur wenige Kilometer entfernt - für uns und viele Generationen nach uns erlebbar sein. Höhepunkt der erstaunlichen Entwicklung des Nationalparks Hainich war die Einschreibung in die Liste des UNESCO-Weltnaturerbes 2011, als Teil der UNESCO Welterbestätte „Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands“.

„Natur Natur sein lassen!“ - so lautet das Motto der deutschen Nationalparke. Im Hainich können große und kleine Besucher erleben, was das heißt. Sie finden hier die größte nutzungsfreie Laubwaldfläche Deutschlands, spüren die gewaltige Kraft der Natur, das Ringen der Bäume um Licht, Wasser und Nährstoffe, die Vielfalt der Lebensräume, geschaffen durch die in der Natur ungestört vom Menschen ablaufenden Prozesse. Und genau hier knüpfen die Aufgabenschwerpunkte  unserer Commerzbank-Umweltpraktikanten im Bereich der Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit an!

Sie finden bei uns abwechslungsreiche und spannende Aufgabenfelder vor. Dazu zählen beispielsweise:

·         die Koordinierung und  Durchführung von Naturerlebnisprogrammen mit Schulklassen verschiedener Altersgruppen,

·        die Erprobung/Mitentwicklung und Durchführung von neuen Umweltbildungsangeboten rund um die Umweltbildungsstation UBiS und das Forscherzelt in der Jugendherberge „Urwald-Life-Camp“ und anderen Einsatzorten im Nationalpark,

·        die Betreuung von 12 Patenschulen des Nationalparks (Unterstützung bei der Betreuung von Natur-Arbeitsgemeinschaften und Projekttagen Erarbeitung von Arbeitsmaterialien),

·        die Unterstützung der Nationalpark-Ranger bei der Betreuung der Junior-Ranger

und die Mitarbeit  bei der Erstellung von Publikationen und Pressetexten.

Große Projekte für 2017

Im Sommer 2017 findet, wie jedes Jahr, die Kinderkulturnacht in der Stadt Eisenach statt. Die Präsentation des Nationalparks bei dieser großen, traditionellen Veranstaltung ist ebenfalls ein Arbeitsschwerpunkt.

Darüberhinaus wird es zum zweiten Mal ein "Sommercamp" im Nationalpark geben, bei dem Kinder der Region die Wildnis des Nationalparks hautnah und abseits der Wege entdecken. Die Betreuung und Konzeptionierung dieser Ferienveranstaltung, die eine Übernachtung im Wald mit sich bringt, wird ein weiterer Schwerpunkt des Umweltpraktikums im Jahr 2017 sein.

Unser kleines, kreatives Umweltbildungsteam freut sich auf Sie und wird Sie in Ihre Aufgaben und die beeindruckende Natur des Nationalparks einführen. Es wäre wünschenswert, wenn Sie aus einer naturwissenschaftlichen oder/und pädagogischen Studienrichtung kämen. Ein privates Fahrzeug wird nicht benötigt. Wir unterstützen Sie gern bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft.

 

 

 

 

Kontaktadresse

Carolin Mölich Nationalpark Hainich Bei der Marktkirche 9 99947 Bad Langensalza Tel: 0361 573914-017 Fax: 0361 573914-020 E-Mail schreiben Homepage