Commerzbank-Umweltpraktikum

Spreewald

Das Biosphärenreservat Spreewald umfasst eine Fluss- und Niederungs-landschaft mit einem über viele 100 Kilometer verzweigten Gewässernetz. Die typischen Erlenwälder und die ausgeprägte Wiesenlandschaft geben vielen geschützten Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum. Das Wasserwander-revier Spreewald und die zahlreichen touristischen Angebote zum Erlebnis-urlaub Spreewald, locken jedes Jahr mehrere Millionen Besucher in unsere Region.

Stellenbeschreibung:
Die Praktikumsplätze bieten wir am Sitz unserer Verwaltung in Lübbenau/Spreewald an. Durch die Kooperation mit der Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald (WIS) können wir ein möbliertes Zimmer in einer WG – Dreiraumwohnung mit Küche und Bad anbieten. Die Kleinstadt Lübbenau (ca. 17.000 Einwohner) ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Auf der Regionalbahnlinie Berlin-Cottbus fahren die Züge im Stundentakt. Um die Stadt und das grüne Umland flexibel erkunden zu können, stellen wir Ihnen ein Fahrrad zur Verfügung. 

Schwerpunkt der Praktikumsarbeit ist die Unterstützung bei der Betreuung der Multimedia-Ausstellung im Haus für Mensch und Natur in Lübbenau. Dabei werden Fertigkeiten der Präsentation zu Fragen des Schutzgebietes und der Aufgabenstellungen eines UNESCO Biosphärenreservates entwickelt. Vor allem während der Hauptsaison gibt es Anfragen für naturschutzfachliche Führungen, die einmal wöchentlich übernommen werden sollen.

Je nach Absprache können kleine Aufgaben oder selbstständige Projekte während des Praktikums vielfältig in ihrer Themenwahl gestaltet sein und sind weder orts-noch zeitgebunden. Es steht den Praktikanten frei, sich eigenverantwortlich in eine bestimmte Fachrichtung zu entwickeln oder sich in anderen Aufgabenbereichen neu zu orientieren. 

Das Commerzbank-Umweltpraktikum im UNESCO Biosphärenreservat Spreewald soll auch praktische Erfahrungen der Verwaltungsarbeit vermitteln. Dazu wird die Möglichkeit zur Hospitation bei Ortsterminen oder internen Behördenabstimmungen eingeräumt. Die Themenvielfalt reicht dabei vom klassischen Artenschutz, über die Projektarbeit in EU Förderprogrammen bis zu planungsrechtlichen Vorgängen mit Bezug zur Raumordnung, Bauleitplanung und Landschaftsplanung. Es werden hierbei Interessenfelder der Landnutzung, der Wasserwirtschaft, des Tourismus, und der Siedlungsentwicklung berührt. Die Zusammenarbeit mit der Naturwacht Spreewald und einem inhaltlich sehr breit gefächerten regionalen Netzwerk steht Ihnen offen. 

Für die Praktikanten stehen vollwertige Büroarbeitsplätze und übliche PC Technik zur Verfügung. Neben der Bürostandardsoftware kann der Datenpool im Haus und die Möglichkeiten der Vernetzung im Behördendatennetz des Landes Brandenburg genutzt werden. Internetrecherchen und Arbeiten am Geoinformationssystem (System Arc-GIS) sind ebenfalls möglich. Zur analogen Datenausgabe und Präsentation steht Drucktechnik bis DIN A0 zur Verfügung. Zum Spreewald liegen umfangreiche analoge und digitale Daten zur Topographie, Biotopausstattung, Böden, Hydrologie und Luftbildmaterial vor.

Neben der Büroausstattung zur klassischen Informationsverarbeitung soll die vorhandene digitale Ton und Videotechnik für die Bearbeitung von Interviews und kurzen Filmdarstellungen im Bereich Naturtourismus und Umweltbildung genutzt werden. Ergebnisse dieser Arbeit werden neben der Internetplattform des Commerzbank-Umweltpraktikums auch für die Biosphärenreservatsverwaltung Spreewald und das lokale Partnernetzwerk genutzt. In Kooperation mit der Biosphärenreservatsverwaltung ist die Bürgerstiftung Kulturlandschaft Spreewald Träger des Praktikums vor Ort.

Über das Praktikum hinaus möchten wir ein offenes Haus für alle Absolventen und angehenden Fachleute sein. In den vergangenen Jahren betreute die Verwaltung Abschlussarbeiten im Naturschutz sowie Tourismus und stand den Studierenden stets als praxisnaher Arbeits-und Lernort frei. Wir wünschen uns auch zukünftig in engem Kontakt mit Interessenten aus vielfältigen Fachrichtungen zu stehen und Wissen aus neuesten Entwicklungen der Wissenschaft und Praxis im Biosphärenreservat Spreewald weiter zu vermitteln.

 

Kontaktadresse

Michael Petschick Biosphärenreservat Spreewald Schulstr. 9 03222 Lübbenau Tel: 03542/8921-25 Fax: 03542/8921-40 E-Mail schreiben Homepage