Commerzbank-Umweltpraktikum

Entdeckungstour auf der Wiese

Ein neuer Tag in Fürstenhagen brach an und ich machte mich auf den Weg zum Nachbarhaus, der Naturparkverwaltung des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal. Seit zwei Monaten war ich hier nun Commerzbank-Umweltpraktikantin und inzwischen kannte ich mich etwas aus im Gebäude, auf dem Gelände und mit den verschiedenen Umweltbildungsprogrammen. Heute jedoch stand eine Premiere an und wir waren alle gespannt.

Die Sonne schien und es versprach ein heißer Tag zu werden, doch hoffentlich nicht zu heiß für unsere Pläne? Ich zumindest freute mich über die Sonne, und darauf einen Teil des Tages draußen zu verbringen. Es blieb nicht viel Zeit, vorbereitet hatten wir alles was wir brauchten schon in den letzten Tagen.

Bald kamen dann auch die Kinder, unüberhörbar strömten die Zweitklässler*innen auf unser Gelände. Jetzt sollte es losgehen mit dem Wiesen-Programm, einer neuen Veranstaltung die so noch nicht stattgefunden hatte. In den letzten Wochen hatten wir das Programm gemeinsam erstellt, und es hatte mir viel Spaß gemacht selbst an der Ausarbeitung beteiligt gewesen zu sein.

Der Start lief gut und das trotz des Schrecks am frühen Morgen: Meine Kollegin, die den größten Teil der Planung übernommen hatte, war krank. Also musste ich einspringen und den Kindern von der Wiese, ihren Bewohnern und davon, wie sie geschützt werden können, erzählen. Kein Problem, die Kinder waren süß wie immer und sehr interessiert. Sie wussten schon sehr viel, und auch das Spiel, das wir uns ausgedacht hatten, schien Spaß zu machen.

Anschließend kam der eigentlich spannende Teil: Eine Entdeckungstour, bei der die Kinder selbst zu kleinen Wiesenentdecker*innen wurde, ausgestattet mit „Entdecker-Bögen", Lupengläsern und von uns erstellten Bestimmungshilfen. Während es in der Sonne immer heißer und die Plätze im Schatten immer beliebter wurden, waren immer wieder Rufe wie „Wir haben einen Käfer!" zu hören.

Bei der abschließenden Auswertung zeigten fast alle Daumen der Kinder nach oben. Und nicht nur ihnen, sondern auch mir hatte es viel Spaß gemacht.
 
Silja Seiler, Umweltpraktikantin 2019 im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal