Commerzbank-Umweltpraktikum

Mein Umweltpraktikum im Biosphärenreservat Spreewald

Foto: Julia Reichel

Nach einer langen Autofahrt von Österreich bin ich einen Tag vor Beginn meines Praktikums gut in Lübbenau/Spreewald angekommen und habe erstmal meine Wohnung bezogen.
Mein erster Arbeitstag hat dann auch gleich mit einer Führung durch das alte Schulgebäude, dass für die nächsten drei Monate mein Arbeitsplatz sein wird, und der netten Begrüßung durch alle Mitarbeiter begonnen. Am ersten Tag durfte ich gleich bei einer Pachtvertragsverhandlung und der Sitzung der Bürgerstiftung Kulturlandschaft Spreewald dabei sein. Am Donnerstag ging es dann auch schon mit der ersten Führung „Wasserschlagwiese Lehde“ los, die ich dann später auch selbst führen werde. Am Nachmittag bekamen wir Besuch vom Vorstand der Grünen Partei, die nach einem allgemeinen Überblick auch eine Führung zu den Dolzke-Wiesen bekamen.
Ich freue mich nach diesen ereignisreichen ersten Arbeitstagen auf jeden Fall auf die kommenden drei Monate, in denen ich sicherlich noch so einiges im Bereich Umweltbildung und über das Biosphärenreservat mit seinen vielfältigen Aufgaben lernen werde.

Julia Reichel, Biosphärenreservat Spreewald 2014