Commerzbank-Umweltpraktikum

Mein Praktikum im Nationalpark-Bildungszentrum Sankt Andreasberg

Foto: Nationalpark Harz

Wie aufgeregt war ich, als ich zum Nationalparkhaus in Sankt Andreasberg ins Bildungszentrum die steinernen Treppen hinaufstieg. Was würde mich die nächsten 3 Monate erwarten? Wie wird die Arbeit genau aussehen und habe ich nette Kollegen? Und wo muss ich eigentlich hin?!?! Wie fast immer ist man vorher immer total aufgeregt und dann war alles ganz „easy“ Ich wurde super nett empfangen und alle waren mir auf den ersten Blick sympathisch. In der ersten Woche wurde ich dann gut eingearbeitet. Ich durfte mir alles genau anschauen und überall schon mal mitlaufen und eigene Ideen und Vorschläge einbringen. Und an meinem ersten Wochenende hier stand schon die Durchführung einer spannenden Aktion mit Kindern an: Ein Wochenende rund um das Thema Regenwald mit Übernachtung, Stockbrot und Workshops. Das Wochenende war super. Die Aktionen mit den Kindern haben viel Spaß gemacht und ich hatte so auch Gelegenheit die FÖJler und einen anderen Commerzbank-Umweltpraktikant (Bastian) näher kennenzulernen. Besser hätte meine erste Woche nicht sein können ;)

<//article>

Meine Arbeit hier im Bildungszentrum ist sehr abwechslungsreich. Von Vorträgen und Aktionen für Senioren im Altersheim über Wildkatze und Co, der wöchentlichen Junior-Ranger-Gruppenbetreuung und Nationalpark-AG für Grundschüler ist alles dabei. Des Weiteren bin ich schon mit Elan dabei mir ein kleines Projekt aufzubauen! Endlich mal etwas Selbst-Tun und nicht nur ewiges Zuhören im Hörsaal!

Ich bekomme hier auch die Möglichkeit am vielfältigen Fortbildungsprogramm des Nationalparks teilnehmen zu dürfen. Da gibt es immer interessante Vorträge und lehrreiche Exkursionen über Waldentwicklung, Wildtiermanagement und Nationalparkgeschichte. Hier wird echt viel geboten. Nach der Arbeit geht es dann mit Schwung wandern in die sagenumwobene Bergwildnis des Nationalpark Harz. Ein toller Ausgleich zur Arbeit. Ja, für mich steht schon jetzt fest: Das Commerzbank- Umweltpraktikum hat sich gelohnt! Mal schauen, was ich die nächsten 2 Monate hier noch so alles erlebe.

Anna Sophie Blesch, Nationalpark Harz 2014