Commerzbank-Umweltpraktikum

„Im Woid dahoam“

Wahrscheinlich bin ich auch einer von ihnen – ein sogenannter „homo domesticus montanus“. Der Ureinwohner aus dem Bayerischen Wald und dem Böhmerwald, mit seinen wunderbaren sprachlichen Facetten, wie sie sich ein Linguist nicht schöner hätte ausdenken können. Irgendwo in den Niederungen zwischen Deutschland und Tschechien bewohnt er die Dörfer an den Rändern der der Nationalparks Bayerischer Wald in Deutschland und Sumava in Tschechien. Ein „Hinterwäldler“ möchte man meinen, der wohl ewig zwischen Mooren und dichten Fichten- und Buchenwäldern gefangen bleiben wird. Doch in vier Monaten hat mir der Nationalpark gezeigt, dass das „grüne Dach Europas“ wohl weltoffener und herzlicher ist, als so manche Großstadtmetropole.

Obwohl ich Niederbayern meine Heimat nennen darf habe ich die Region von einer Seite erleben dürfen, mit der ich wahrlich nicht gerechnet habe. Asylbewerber aus Syrien und Afghanistan haben mit mir die einzigarte Waldwildnis auf dem Rachel erlebt  – mit den Bewohnern des Behindertenheims aus Spiegelau konnten wir die jungen Bären im Tierfreigelände Neuschönau beobachten - und dem ein oder anderen Touristen aus dem hohen Norden von Deutschland konnte ich zu einer Goldmedaille bei der Spechtolympiade rund um den gefiederten Waldbewohner verhelfen.

Ich habe gelernt, dass der Begriff „Heimat“ nicht an Landkreisgrenzen aufhört. Der Nationalpark schenkt vielen Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten eine neue oder alte Heimat. Und so auch einer Commerzbank-Umweltpraktikantin, die zwar nicht weit gereist, aber dafür viele mentale Grenzen und Vorurteile überwunden hat. In vier Monaten habe ich nicht nur eine einzigartige Naturlandschaft erlebt, sondern dieses Erlebnis auch mit vielen verschiedenen Menschen teilen und die „Faszination Nationalpark“ vermitteln können. „Servus und schee wars“ wie der bayerische Aboriginie zu sagen pflegt – dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen.

Patricia Germann, Umweltpraktikantin 2016 im Nationalpark Bayerischer Wald