Commerzbank-Umweltpraktikum

Arbeitsalltag in einer Geschäftsstelle

Alternativer Text
Beschreibung

Mein Praktikum: Arbeitsalltag in einer Geschäftsstelle

Jeden Morgen, manchmal bei herrlichen Sonnenaufgängen und egal bei welcher Temperatur, radle ich noch sehr müde, aber dennoch fröhlich den Berg von Münsingen zum Alten Lager in Auingen hoch.

In der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwäbische Alb erwarten mich dann jeden Tag aufs Neue spannende Dinge. Oft ungeplant, da ein 40%-Puffer für Unvorhergesehenes bei allen Geschäftsstellen-Mitarbeitern eingeplant ist.
Da heißt es oft von Kollegen, „Ich hab jetzt eine interessante Veranstaltung, bist du dabei?“. So habe ich vom Umgang mit Großraubtieren, Erarbeitung von Partner-Kriterien, Verkehrsworkshop bis hin zur Klamottentauschparty alles mitgemacht.
Natürlich gehört dann zum „Dabei Sein“ auch immer die Mithilfe beim Raum richten. Die anderen 60% eines Arbeitstages verbringe ich mit geplanten Aufgaben. Da habe ich z.B. verschiedene Veranstaltungen (Biosphärenmarkt, Nachts im Zentrum) mitgeplant und mit durchgeführt, bei der Erstellung einer Freizeit- und Erlebniskarte mitgeholfen und bei der Erstellung des pädagogischen Konzepts für das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb mitgewirkt.

Nach einem erfolgreichen Tag dann, sause ich den Berg nach Münsingen runter und kann dabei oft die letzten Winter-Sonnenstrahlen genießen und wunderschöne Sonnenuntergänge bestaunen. 

Lucia Klein (Biosphärengebiet Schwäbische Alb)