Commerzbank-Umweltpraktikum

Brückentag im Nationalpark Bayerischer Wald

Es sind inzwischen schon drei Wochen seit Beginn meines Praktikums im Nationalpark Bayerischer Wald vergangen. Der heutige Tag im Jugendwaldheim ist etwas ruhiger als die meisten Tage. Teilweise sind hier nämlich mehrere Klassen, die parallel unterschiedliche Programme machen. Dabei sind die Kinder in der Nähe des Hauses im Wald, am Teich vorm Haus oder in anderen Einrichtungen des Nationalparks unterwegs.

Heute aber ist nur eine Tagesklasse zum Thema „Wald und Wasser" da, die von Waldführern betreut wird. So bleibt mir und den beiden FÖJ-lern etwas Zeit begonnene Konzepte zu Führungen weiter aus zu arbeiten. Zusammen mit meiner Kollegin Anja bin ich dabei, eine Geocachingtour zum Thema Wolf zu erstellen. Dieses Thema ist hier in der Region gerade sehr aktuell, da Anfang des Jahres beim Auswerten einer Wildtierkamera ein Wolfspäarchen entdeckt wurde. Das inhaltliche Konzept ist schon fertig und wir überlegen uns Rätsel, die die Schüler von Station zu Station der Geocachingroute führen. Bei den Aufgaben für die älteren Schüler bin ich relativ schnell fertig. Die Aufgaben bestehen dabei meistens aus Fragen zum Wolf und passenden Umwandlungen in Zahlen, aus denen wiederum die Koordinaten der nächsten Station ermittelt werden können. Für die jüngeren Schüler tüfteln wir etwas länger an passenden Rätseln. Es soll ja nicht zu schwierig werden, aber zu leicht soll es auch nicht sein. Vor allem die graphische Ausgestaltung unserer Ideen frisst dabei sehr viel Zeit. Am Ende steht das Arbeitsblatt mit einem Zahlen-, Kreuzwort- und Malrätsel sowie einem Sudoku. Mit den Rätseln sollen die Kinder dann jeweils mit den neuen Informationen über den Wolf die Koordinaten der nächsten Station herausfinden.

Nach diesem sehr produktiven Tag steht weitgehend das Konzept für die neue Geocachingtour und wir freuen uns schon darauf, es in den nächsten Wochen mit ein paar Schulklassen ausprobieren zu können, um ihm den letzten Feinschliff verpassen zu können.

 

Lea Bürger, Umweltpraktikantin 2017 im Nationalpark Bayerischer Wald, Jugendwaldheim Wessely-Haus